Home News About US Tourplan Videos Shop Presse Links to Friends Kontakt/Gästebuch Impressum
Sean & Reza
Reza Askari-Motlagh,  Geboren 1986, erlernte er im Alter von acht Jahren das Klavierspiel und wechselte mit 12 zum E- Bass. Hier erhielt er zunächst Unterricht bei Fred Nash, später bei Wolfgang Hahling, Dave King und Decebal Badila. Nach seinem Abitur begann er 2006 sein Musikstudium mit der Fachrichtung Jazz an der Musikhochschule in Köln bei Marius Goldhammer und Dieter Manderscheid. Zudem erhält er Klavierunterricht bei Hans Lüdemann und Florian Ross. Von 2005- 2007 war Reza Bassist der „Mighty Vibez“, einer aufstrebenden Reggae/Dancehall- Formation aus dem osthessischen Fulda, mit welchen er auf mehreren europäischen Festivals spielte. 2007 gewann er mit den „Mighty Vibez“ den „European Reggae- Contest“ in Osoppo, Italien. Zudem ist Reza Preisträger beim Landeswettbewerb „ Jugend Jazzt“ in Hessen und Mitglied des Landesjugend Jazzorchesters Hessen und hat bereits mit Künstlern wie Frank Haunschild, Dee Daniels und Marc Ducret zusammengearbeitet. Reza ist seit 2007 bei Five Alive 'O. Sean Reeves   Mit 13 Jahren in Graignamanagh, County Kilkenny, Gründung der ersten Irish Folk Band "Sons of Stokes". 1972 Umzug nach Toronto (Kanada) und Einstieg als Leadsänger in der Band "Shannonside" mit großen öffentlichen Auftritten im Funk und Fernsehen. 1974 Umzug nach Deutschland. 1980, 1981, 1982 Sieger beim Talentwettbewerb des Ruhrgebiets. Nach Gründung der Band "Seancai", die sich nach Erweiterung eines neuen Mitglieds zunächst "Franey's Well" nannte und später eine Liaison mit der Band "Colcannon" hatte. Aus dieser Verbindung entstand ein Produkt, das die irische Folk Welt nicht vergessen sollte: "Kilkenny". Bei der Sendung "Lass Dich überraschen" mit Rudi Carrell gewann Sean das Goldene Mikrofon für seine Darstellung im Imitieren von "Don Williams": Some broken hearts never mend. Sean ist in 1995 Gründer und Erfinder der Band Five Alive'O
About US